Yoga für Teens

Für Kinder ab 11 Jahren gibt es YogaTeens. Eine Yogastunde kann Teenager helfen, ein gutes Selbstwertgefühl zu bekommen. Yoga hilft zu Ausgeglichenheit, gutem Körpergefühl und verbessertem Konzentrationsvermögen. Yoga ist cool und macht mit Freunden in der Gruppe besonders viel Spaß. Vor allem das 'Chillen' hinterher!

Yoga für Jugendliche soll

  • Spaß machen
  • Erden
  • Zentrieren
  • Fokussieren
  • Entspannen
  • Sich gut anfühlen
  • Nach innen bringen
  • Ausgleich schaffen
  • Befreiend wirken
  • Kräftigen

Die Teens

  • lernen Methoden zur Stressbewältigung
  • entspannen mal das Gehirn, so dass sie danach wieder effektiver lernen können
  • tun etwas Gutes für sich
  • lernen einfache Meditationspraktiken
  • unterstützen sich gegenseitig in der Gruppe


Neu: Das Teenyoga iBook

Das Buch kostet nichts.....aber

es wäre schön, wenn du dafür die 5€, die so ein Buch gekostet hätte, spendest. Ich finde es wenig sinnvoll, wenn ich pro Buch ein Anteil an Apple, ein Anteil an die Steuer und der Rest an guten Zweck geht.

Auf diese Weise kommt der ganze Betrag, den du spendest jemandem zugute.


Alle Fotos von : Felix Krammer

Organisationen, die ich empfehlen kann:

Azurkind e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Kinder und Jugendliche unterstützt. Die Unterstützung konzentriert sich vor allem auf Sri Lanka, denn die Idee zur Gründung des Vereins „Azurkind e. V.“ entstand beim Besuch eines Waisenhauses in Galle im Süden Sri Lankas. Mehr Infos hier

 

Die Spende fließt zu 100 Prozent in das Projekt „Bildung ist Zukunft“, das Kindern in Nepal eine Schulbildung ermöglicht. Denn Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Zukunft. 

Mehr Infos hier