30 Tage - schon vorbei


Du bist kein Tropfen im Ozean.

Du bist der ganze Ozean in einem einzigen Tropfen.

Rumi



Neubeginn

Heute ist ein besonderer Tag. Es ist der Tag auf den Du seit dem letzen Neumond hingearbeitet hast. Deswegen zelebriere diesen Moment. Genieße dieses magische Gefühl, etwas geschafft zu haben. Widme den Tag dir selbst - sei stolz auf dein Durchhaltevermögen. Das ist etwas Außergewöhnliches und muss einfach mal gesagt werden. Klopfe dir selbst auf die Schultern und genieße deinen letzten Tag des Rituals.

 

Mit dem Ende des 30 Tage Yoga Rituals ist heute auch gleichzeitig Neubeginn. Der nächste Mondzyklus bringt uns zum längsten Tag im Jahr, das heißt momentan befinden wir uns auf dem Höhepunkt von kreativen Möglichkeiten.

 

 


Japa Meditation

Der Name Durga bedeutet wörtlich „nicht begreifbar“. Sie ist der Inbegriff einer kämpfenden Mutter, die ihr „Kind“ mit allen Mitteln beschützt und befreit. Gleichzeitig ermutigt sie die Menschen dazu, sich selbst einen Ausweg zu suchen, selbst das Schwert zu heben und gegen negative Mächte und Kräfte anzukämpfen. Oder eben bei sich selbst nach der Ursache zu suchen.



Frage:

Was nimmst du aus diesen 30 Tagen für dich mit?


Besorge dir ein Notizheft oder Tagebuch für die 30 Tage.

Beantworte diese Frage für dich. Wenn möglich beantworte die Frage auch auf dieser Seite.

Deine Antwort kann sehr wertvoll und inspirierend für jemand anderen sein. 


Antwort:

Kommentare: 17
  • #17

    Claudia (Mittwoch, 27 Mai 2020 10:23)

    Hallo ihr beiden,
    vieeeelen Dank für die vielen super Übungen, besonders praktisch nach Zeit sortiert, da kann sie dann die passende Stunde nach Stimmung aussuchen. Habe schon viele ausprobiert. Ein Leben ohne Yoga kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, und hat mir jetzt ohne Fitnessstudio wirklich geholfen, aber es soll ja jetzt wieder weiter gehen ab Juni. Ich werde aber weiterhin eure Stunden zuhause machen, wenn ich Zeit habe und ihr diese auch noch weiterhin online anbietet.
    Also noch mal vielen Dank ihr seid die Besten.

    Gruß an alle Yogis

  • #16

    Chris (Montag, 25 Mai 2020 13:15)

    Hallo Ihr Beiden,
    es ist toll, was ihr alles am Angebot hattet. Da konnte man schön auswählen,
    wieviel und was man machen möchte. Ich habe die letzten Wochen regelmäßig
    Yoga zu Hause geübt und ohne eure Anregungen hätte ich das sicher nicht
    so ausgiebig getan. Ich werde auch sicherlich noch weitermachen. Es hilft
    mir sehr in diesen unsicheren Zeiten. Tausend Dank für Euer Engagement!!!

  • #15

    Ingrid Titze (Montag, 25 Mai 2020 12:30)

    Hallo ihr Zwei,
    ihr beiden habt es geschafft dass ich auch daheim Yoga mache. Vielen Dank dafür!
    Die 30 Tage habe ich nicht mitgemacht. Ich suche mir immer spontan raus was, wann und wie lange ich Yoga mache. Euer Angebot ist toll. Ich freue mich auf unsere gemeinsamen
    Yogastunden und wünsche mir gleichzeitig dass die Online-Möglichkeiten bestehen bleiben. Alles Gute für euch und liebe Grüße
    Ingrid

  • #14

    Christine (Montag, 25 Mai 2020 11:48)

    Ich bin leider spät dran...aber
    das war eine tolle Zeit, die mir ganz viel Energie gegeben hat. Auch den Austausch fand ich eine ganz tolle Idee und er hat mich sehr inspiriert.
    Wie schon andere sagten: sehr schade, dass es vorbei ist. Ich werde in meinem Rahmen weiter machen und versuchen die Inspiration so lange wie möglich aufrecht zu halten.
    Trotzdem freue ich mich auf den Tag, an dem wir uns auf der Matte persönlich wiedersehen.
    Bis dahin bin ich in Gedanken bei euch und viiielen, vielen Dank, für die große Energie, die ihr für uns aufgebracht habt.

  • #13

    Gabi (Sonntag, 24 Mai 2020 16:42)

    Liebe Sanne, liebe Isabella,

    herzlichen Dank für die letzten 30 Tage. Ich nehme die Meditationen mit, Eure Gedanken zum Tag, Zitate und noch viel mehr. Mein Körper möchte jetzt jeden Tag seinen Sonnengrüße, mein Geist und meine Seele dürsten nach den Meditationen.
    Es war eine sehr erfüllende Zeit und ich bin traurig, dass Sie zu Ende ist.
    Man könnte ja jeden Monat von Neumond zu Neumond üben. :))
    Danke für Eure Energie und die guten Übungen für uns alle.

  • #12

    Heidi (Samstag, 23 Mai 2020 13:21)

    Liebe Sanne, liebe Isabella,
    Eure liebevolle Unterstützung mit vielfältigen Übungen für jeden Bedarf und positiven Gedanken und Anregungen waren für mich und meine Freundinnen ein wertvoller Beitrag jeden Tag zu einem besonderen Tag werden zu lassen. Ich komme inzwischen tatsächlich mehrmals ohne “Bauchplatscher” auf den Boden ...
    Ein herzlicher Dank an Euch <3

  • #11

    Silvia (Samstag, 23 Mai 2020 11:33)

    Liebe Sanne,
    liebe Isabella,
    vielen Dank für eure Unterstützung in den letzten Monaten- vor allem während der letzten 30 Tage! Ihr habt mir sehr geholfen sie so zu gestalten, dass sie (wenn auch oft schwer) besonders für mich waren. Ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen. In den nächsten Monaten werde ich weiterhin täglich versuchen Yoga oder Mediation zu praktizieren, und wenn es nur 10 Minuten sind.

  • #10

    Valeria (Freitag, 22 Mai 2020 22:40)

    Liebe Sanne, liebe Isabella, herzlichen Dank für diesen spannenden Monat ! Dank euch habe jeden Tag etwas neues für mich entdeckt. Durch Sonnengrüßen fühlte ich mehr Energie und Achtsamkeit in meinem Leben, und das will ich weiter machen. Ich habe mich auch etschlossen SaTaNaMa noch 10 Tage länger zu üben.
    Alles Gute und bleibt gesund!

  • #9

    Lotta (Freitag, 22 Mai 2020 21:13)

    Heute ist ein Freudentag für mich. Ein Nachbar hat mir geholfen eure Videos wieder sehen zu können. Letzte Woche imusste ich mprovisieren weil ich nicht ins Programm kam. Aus dem Gedächtnis habe ich oft No Panic Flow geübt. Es hat auch gewirkt: Aus meinem anfänglichen Entsetzen über Corona ist eine gewisse Akzeptanz entstanden. So viele Aktivitäten sind weggefallen und viel Zeit wurde frei. Aber wo ist sie geblieben? Bei mir ist sie nicht angekommen. Keine Minute war mir langweilig und ich hatte Mühe die Yoga-Aufgaben zu erfüllen. Ich habe gemerkt, dass mir das tägliche Üben gut tut und ich möchte dieses Ritual beibehalten. Mit Eurer Hilfe ist es möglich. Dafür danke ich Euch ganz herzlich. Trotzdem wünsche ich mir, dass wir uns bald wieder persönlich sehen können. Herzliche Grüße Lotta

  • #8

    Svenja (Freitag, 22 Mai 2020 20:17)

    Ich hatte am letzten Tag vor der Ausgangssperre meine Einweihung in den Reiki Meistergrad bekommen. Für die folgenden Wochen gibt es tägliche Rituale, die ich dann um SaTaNaMa, den Sonnengrüßen und euren Mantras erweitert habe. Auch wenn ein Tag schon fast vorbei war, habe ich die Sequenzen ausgeführt und keinen Tag ausgelassen. Ich habe mich jeden Tag auf eure Gedanken und Anregungen gefreut und gemerkt, wieviel Spass Singen macht ;-)
    Herzlichen Dank liebe Sanne und Isabella - ihr seid ein Dreamteam!

  • #7

    Carmen (Freitag, 22 Mai 2020 17:49)

    Liebe Sanne und liebe Isabella,
    ich kann es gar nicht glauben, ich habe es geschafft, mit eurer täglichen Inspiration, Ihr 2 ward jeden Tag allgegenwärtig, mir ganz nah.
    Ich bin Euch sehr dankbar, seid fest umarmt, Namaste.
    Carmen

  • #6

    Marie (Freitag, 22 Mai 2020 16:34)

    Liebe Sanne, liebe Isabella, ich kann mir grade gar nicht vorstellen, morgen n i c h t s von euch in meiner Post zu finden und übermorgen auch nicht... Das war ein schönes Ritual, immer wieder mal nachzuschauen und mich überraschen zu lassen, und ich werde es bestimmt vermissen. Mal schauen, was an seine Stelle tritt. Es ist eine besondere Art der Verbundenheit entstanden, die ich gar nicht mit Worten beschreiben kann. Ich habe so viele Anregungen und Denkanstösse bekommen und bin euch von Herzen dankbar.

  • #5

    Andrea (Freitag, 22 Mai 2020 15:26)

    Vielen Dank euch beiden, das hat mir sehr gut getan und gefallen. Auch war es immer wieder spannend, welche Themen ihr adressiert hat. Die Idee mit dem Austausch ist super, auch wenn mir nicht immer gleich etwas dazu eingefallen ist, trotzdem habe ich darüber nachgedacht. Ich möchte gerne für mich weitermachen.

  • #4

    Jutta (Freitag, 22 Mai 2020 15:04)

    Zuerst der DANK an Euch beide, Sanne und Isabella. Was für eine wunderbare Idee, wunderbare Yoga Stunden, Mantras und der Austausch über die täglichen Fragen, der mir gezeigt hat, dass ich nicht allein mit meinen Gefühlen in dieser Zeit bin. Ich werde für mich mitnehmen, dass ich weiterhin die Yoga Übungen und Mantras in meinen Tagesablauf einbeziehe. Sie geben mir Kraft. ����‍♀️❤️

  • #3

    Isabella (Freitag, 22 Mai 2020 14:25)

    Es kommt immer anders als wie man denkt.
    Ich nehme besonders aus diesen 30 Tagen mit, dass sich jeder Tag anders als der andere fühlt. Das Interessante: Ich kann nie vorher sagen, was am nächsten Tag kommt.
    So oft hatten Mama und ich uns Gedanken für das nächste Thema gemacht und als dann der Morgen kam, hat es irgendwie nicht gepasst. Dafür haben sich immer so so spannende neue Gedanken manifestiert.

  • #2

    Sanne (Freitag, 22 Mai 2020)

    Jeden Morgen habe ich als erstes das Datum aktualisiert und mir dann später nach meiner Meditation + SaTaNaMa + Sonnengrüßen Gedanken gemacht, was denn ein inspirierendes Thema für den Tag sein könnte. Isabella und ich haben dann philosophiert und diskutiert, bis wir dann alles online stellen konnten. Das hat jedem Tag einen Sinn gegeben und am Abend haben wir dann die schönen Gedanken und Inspirationen gelesen. Das hat uns Verbindung spüren lassen.
    DANKE!

  • #1

    Susanne (Freitag, 22 Mai 2020 11:39)

    Ich habe die letzten 30 Tage intensiver wahrgenommen - und das, obwohl ich eigentlich eine langjährige tägliche Yoga- und Meditationspraxis habe. Diese neue Intensität kam vor allem durch Eure täglichen Themen und Beiträge zustande. Hier konnte ich in einer ganz anderen Art und Weise reflektieren und eingefahrene Wege, die sich ja in einer täglichen Praxis doch auch immer ganz unbemerkt einschleichen, verlassen. Ich nehme also aus den letzten 30 Tagen mit, auch wieder mehr in den Austausch mit anderen zu gehen.
    Liebe Sanne, liebe Isabella: vielen Dank für Euer "Seelenfutter", Eure wunderbaren Beiträge und Eure Initiative.
    Liebe andere: vielen Dank für Euren Input, der mich zusätzlich inspiriert und mir manchmal ebenfalls zu neuen Sichtweisen und Ideen verholfen hat.
    Herzliche Grüße aus Bremen
    Susanne